Wissenschaft im Rathaus

20.06.2018 -  

Wissenschaft im Rathaus am 25. Juni:

Kommunikation im Zeitalter vom Internet der Dinge

Mit einem Vortrag zum „Internet der Dinge“ verabschiedet sich die Reihe „Wissenschaft im Rathaus“ am kommenden Montag, 25. Juni, in die Sommerpause. Diesmal ist Prof. Dr. Mesut Günes vom Institut für Intelligente Kooperierende Systeme (IKS) an der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität im Alten Rathaus zu Gast. Er wird erläutern, wie die zunehmende Vernetzung und Kommunikation von Geräten und Objekten unser tägliches Leben beeinflussen wird. Beginn ist 19.00 Uhr

 

Vorhersagen für das Jahr 2020 gehen von 20 bis 50 Milliarden Computern aus, die an das Internet angebunden sein sollen. Das zeigt, wie stark Computersysteme in alle Nischen der Gesellschaft künftig eindringen werden. Der Bedarf an Kommunikationssystemen wird dabei stetig steigen. Der treibende Motor ist das so genannte Internet der Dinge (engl. Internet of Things, IoT), das aus einer großen Anzahl von intelligenten Objekten besteht. Im Internet der Dinge kommunizieren die intelligenten Objekte frei miteinander über das Internet, wodurch sich eine Vielzahl an Anforderungen und Fragenstellungen ergibt. Im Rahmen des Vortrages werden das Internet der Dinge aus verschiedenen Perspektiven diskutiert und Forschungsarbeiten der Otto-von-Guericke-Universität vorgestellt.

 

Die Vortragsreihe „Wissenschaft im Rathaus“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Magdeburger Forschungseinrichtungen, der Städtischen Volkshochschule und der Stadtverwaltung. Jeweils am letzten Montag des Monats präsentieren Magdeburger Wissenschaftler ihre aktuelle Forschung und tauschen dafür ihr Forschungslabor und den Hörsaal mit dem Alten Rathaus. Dabei werden aktuelle Forschungsthemen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen beleuchtet, die sowohl die ganze Bandbreite als auch die Schwerpunkte des Wissenschaftsstandorts Magdeburg verdeutlichen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Last Modification: 03.07.2018 - Contact Person:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: